in den Osterferien vom 10.-21. April findet ein
kostenloses Üben und Ausprobieren von Qigong

montags und dienstags von 20 bis 21 Uhr,
mittwochs und donnerstags von 18 bis 19 Uhr
 und freitags von 16 bis 17 Uhr statt.
Ich bitte um Anmeldung,  telefonisch oder per mail bis jeweils 12 Uhr mittags.

 "Die 15 Ausdrucksformen des Taiji-Qigong"  Wir wollen uns besonders mit den passenden Schritten, dem "guten Stand" und der "Leichtkraft" in den Haltungen befassen. Auch die Elemente des Wandels von Yin und Yang in den Übungen sollen Thema sein. Wie immer gibt es auch Lockerungsübungen, Entspannungs- und Ruheübungen. Ein bisschen Bär-und Hirschkraft aus dem Spiel der fünf Tiere bereiten den Übergang zum Frühling und runden unser Programm für den Nachmittag ab.

So haben wir auch einen kleinen "Vorgeschmack" auf den Übungsnachmittag vom 29. April und das "Spiel des Hirschen" passend zum Frühling dann.

Natürlich "funktionieren" die Nachmittage aber immer auch einzeln und unabhängig von einander.

Teilnahmegebühr: 33 Euro incl. Erfrischungen, Zeit: von 14 Uhr bis 17 Uhr, bzw. 17.30 Uhr für diejenigen die alle Übungen nochmal mit mir fließend üben möchten.

Das Thema des Übungsnachmittags am 18.2. wird  Sammlung, Zentrierung und das Bewahren der inneren Kräfte und der Mitte sein. Die klassische Methode hierzu sind die "8 Brokate-Übungen". Selbstmassagen, Ruhe-und Lockerungsübungen aus dem Hui Chun Gong runden den Nachmittag ab, da sie bestens zu unserem Thema passen.

Wir üben von 14 Uhr  bis 17 Uhr, bzw. bis 17.30 Uhr für die, die die 8 Brokate noch fließend von Anfang bis Ende üben möchten. Die Teilnahmegebühr beträgt 33 Euro incl. Erfrischungen.

Ich freue mich auf unser gemeinsames Üben und den Austausch!